Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie ihn um alle Funktionen dieser Seite zu nutzen.

2021-02-20T00:00:00+00:00

Zescha, Neschwitzer Straße in Richtung B96 // Sachsen
45 1
VW-Fahrerin kracht gegen Baum: Feuerwehr muss anrücken

Frau kommt auf der B96 von der Fahrbahn ab und prallt gegen Baum - sie trägt schwere Verletzungen davon

Neuigkeit-ID 59TOY9

UPDATE
Eine 26-jährige VW-Fahrerin befuhr die K 7286 von Zescha in Richtung B 96. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sie nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Durch die Wucht des Anpralls drehte sich der Pkw um 180 Grad und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo er zum Stillstand kam. Die Fahrzeugführerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Ein bei ihr durchgeführter Vortest auf Alkohol ergab einen Wert von 1,33 Promille. Der nicht mehr fahrbereite VW wurde durch einen Abschleppdienst vom Unfallort geschleppt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.600 Euro.

Am Samstagabend kam es gegen 23:30 Uhr auf der Neschwitzer Straße zwischen Zescha und der Bundesstraße 96 zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus noch ungeklärter Ursache kam die Fahrerin eines VW Golf nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug einmal um die eigene Achse geschleudert und kam in Fahrtrichtung Zescha schwerbeschädigt zum Stehen.

Sofort eilten Rettungskräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes zum Unfallort. Ersten Informationen nach wurde die Fahrerin nicht eingeklemmt. Sie wurde durch einen Notarzt versorgt und mit schweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Die Polizei wird sich nun mit den weiteren Ermittlungen befassen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Neschwitzer Straße war für mehr als eine Stunde voll gesperrt.

dedinag-Bilder:

  • Totale der Einsatzstelle
  • Feuerwehr an der Einsatzstelle
  • Unfallwagen in diversen Einstellungen
  • Beschädigungen am Baum
  • Polizei am Unfallwagen
  • ausgelöster Airbag
  • Tacho steht bei ca. 90
  • diverse Schnittbilder

O-Ton Robert Richter, Einsatzleiter Feuerwehr Neschwitz: „Befinden uns am Abzweig Zescha…Verbindungsstraße zur B96…hier hat sich Verkehrsunfall in den Abendstunden ereignet…positiv ist, dass Rettungsdienst sich bereits um verletzte Person gekümmert hat…Aufgabe war ausleuchten und Brandschutz sicherstellen…Baum sichern ganz einfach: erstmal wackeln und Standsicherheit prüfen…wenn man merkt, dass der Baum instabil ist, dann muss die Kettensäge ran, um Verkehrsraum zu sichern…der Baum sieht zwar extrem mitgenommen aus, ist aber soweit sicher.“