Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie ihn um alle Funktionen dieser Seite zu nutzen.

2018-03-20T00:00:00+00:00

Schwerstedt, Lkrs. Sömmerda // Thüringen
3
In Schwerstedt brannte ein Dachstuhl in einem Einfamilienhaus aus

Flammen schlagen aus dem Dach - Einsatzkräfte müssen über die Drehleiter und von Innen den Brand bekämpfen

Neuigkeit-ID 5BFZ4

(tp) Am Montagabend, 19.03.2018, gegen 23.10 Uhr, kam es in Schwerstedt, Landkreis Sömmerda, zu einem Wohnhausbrand. Aus bisher unbekannten Gründen kam es im Dachbereich eines Einfamilienhauses zu einem Brand. Trotz sofortiger Löschmaßnahmen der Feuerwehren brannten große Teile des Dachstuhles aus.
Die Kameraden der Feuerwehren bekämpften den Brand unter schwerem Atemschutz im Innenangriff. Im Außenbereich kam eine Drehleiter zum Einsatz. Während der Löschmaßnahmen wurde das Gebäude mehrfach mit einer Wärmebildkamera auf weitere Brand- und Glutnester überprüft. Trotz der sofortigen Löschmaßnahmen entstand großer Schaden an dem Wohngebäude. Die beiden Bewohner, ein älteres Ehepaar konnten das Haus eigenständig verlassen. Sie blieben unverletzt. Sie kamen vorübergehend bei Verwandten unter.
Wieso das Feuer ausbrach muss nun ermittelt werden. Die Polizei und die Kriminalpolizei haben dazu die Ermittlungen aufgenommen. Die Höhe des Schadens ist derzeitig noch nicht bekannt.

dedinag-Bilder (Nacht):

  • Aufbau der Löschwasserversorgung
  • Brandrauch aus dem Dach des Brandleiders
  • Löscharbeiten über die Drehleiter
  • ausgebrannter Dachstuhl
  • Einsatzkräfte Feuerwehr unter Atemschutz
  • O-Ton: Adrian Hesse, Einsatzleiter Feuerwehr Landkreis Sömmerda

dedinag-Standort: GTH001

Screenshots (Archiv)

Alle Medien der Gruppe herunterladen "Screenshots (Archiv)" als ZIP-Archiv

Für mögliche Nutzungsgebühren und Einschränkungen schauen Sie bitte auf die Detailseite jedes enthaltenen Mediums.

Bild
Bild
Bild