Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie ihn um alle Funktionen dieser Seite zu nutzen.

2018-01-19T00:00:00+00:00

B178 St. Johann in Tirol // Österreich
3
Vermeitlich betrunkener Sachse verursacht spektakulären Unfall in Tirol

Auto wird auf Mittelleitplanke katapultiert - Fahrer wird nach Unfall von Polizei verhaftet und zu Boden gedrückt (live on tape)

Neuigkeit-ID AB868

(jm) Am Freitagabend gegen 21 Uhr befuhr ein deutscher BMW-Fahrer aus dem Landkreis Annaberg-Buchholz die B178 von St. Johann in Tirol in Richtung Wörgl. Im Bereich der sogenannten „Eibergkreuzung“ zur B173 kam er mit seinem Fahrzeug auf einen Fahrbahnteiler mit ansteigender Leitschiene. Sein BMW hob darauf hin ab und prallte mehrere Meter später wieder auf der Leitschiene auf. Anschließend wurde der PKW auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Der Fahrer des BMW, der dabei nach ersten Informationen unverletzt geblieben war, verhielt sich während der Unfallaufnahme, vor allem bei der Datenaufnahme durch die Polizei sehr aggressiv. Die Beamten der Polizei Söll nahmen den Mann danach fest. Dieser wehrte sich vehement dagegen, weshalb die Beamten körperliche Gewalt gegen den Lenker einsetzen mussten. Der Lenker wurde sofort auf die Dienststelle gebracht. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Es dürfte ein Totalschaden entstanden sein. Auch der Sachschaden an der Verkehrseinrichtung ist beträchtlich.

Die dedinag-Bilder (Nacht):

  • Fahrer wird von Polizei auf Boden gedrückt
  • Rettungsdienst vor Ort
  • Blick auf Unfallstelle
  • Schnee auf Fahrbahn
  • zerstörte Mittelleitplanke
  • BMW-Fahrer in Polizeifahrzeug
  • kaputter BMW
  • Abschlepper vor Ort
  • Schnittbilder

dedinag-Standort: GBY006

Screenshots (Archiv)

Alle Medien der Gruppe herunterladen "Screenshots (Archiv)" als ZIP-Archiv

Für mögliche Nutzungsgebühren und Einschränkungen schauen Sie bitte auf die Detailseite jedes enthaltenen Mediums.

2018-01-19T21:32:18+00:00 Bild
2018-01-19T21:31:45+00:00 Bild
2018-01-19T21:23:31+00:00 Bild