Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie ihn um alle Funktionen dieser Seite zu nutzen.

2018-01-03T00:00:00+00:00

Fügen // Österreich
3
Ski-Fahrer verschiedenster Nationalitäten verunglücken mit Shuttelbus - Feuerwehr muss Bus gegen das Abstürzen sichern

Shuttlebus mit Ski-Fahrern kommt in Österreich von der Fahrbahn ab und droht zu kippen - Großaufgebot von Rettungskräften vor Ort

Neuigkeit-ID AHWDC

(tp) Am Mittwoch, 03.01.2017, gegen 16:20 Uhr, kam ein vollbesetzter Shuttlebus mit Ski-Fahrern auf der Fahrt von Hochfügen Richtung Fügen nach ca. vier Kilometern aus bisher ungeklärter Ursache von der schneebedeckten Fahrbahn ab und kippte zur Seite. Aufgrund der Erstmeldung musste mit bis zu 50 Verletzten gerechnet werden und es wurde ein Großaufgebot von Rettung, Feuerwehr und Polizei alarmiert.
Beim Eintreffen der Rettungskräfte stellte es sich heraus, dass lediglich eine Person leicht verletzt worden war. Der Bus wurde von der Feuerwehr gegen das Abstürzen gesichert und die Fahrgäste konnten das Fahrzeug selbständig verlassen. Im Einsatz standen die Feuerwehren Fügen und Schlitters, das Rote Kreuz ein Notarzthubschrauber und die Polizei mit insgesamt ca 70 Einsatzkräften. Die Straße konnte nach Abschluss der Bergemaßnahmen nach ca einer Stunde wieder freigegeben werden.

dedinag-Bilder (Nacht):

  • O-Ton Kommandant Feuerwehr Fügen und zugleich Abschnittskommandant ABI Reinhard Haun

    dedinag-Standort: GBY006

Screenshots (Archiv)

Alle Medien der Gruppe herunterladen "Screenshots (Archiv)" als ZIP-Archiv

Für mögliche Nutzungsgebühren und Einschränkungen schauen Sie bitte auf die Detailseite jedes enthaltenen Mediums.

2018-01-03T17:48:59+00:00 Bild
2018-01-03T17:43:35+00:00 Bild
2018-01-03T18:15:19+00:00 Bild